Klaus Dieter Frers

Klaus Dieter Frers

Klaus Dieter Frers, Gründer von paragon und Vorsitzender der Geschäftsführung der paragon GmbH

Verantwortlich für Geschäftsstrategie und -entwicklung, das Segment Elektromobilität, Produktion, Personal, Finanzen und IR

  • Maschinenbaustudium an der Universität Stuttgart
  • Verschiedene Positionen bei der AEG-Telefunken in Frankfurt/Main bzw. Seligenstadt
  • 1983-1987: Produktionsleiter des Elektronikwerks bei der Nixdorf Computer AG, Paderborn
  • 1988: Gründung von paragon
  • 2000: Börsengang mit der paragon AG, Vorstandsvorsitzender
  • 2000: Auszeichnung „Oskar des Mittelstands“ der Oskar-Patzelt-Stiftung
  • 2006: Nominierung als Entrepreneur des Jahres durch Ernst & Young (heute EY)
  • 2006: Auszeichnung als „Premier“ der Oskar-Patzelt-Stiftung
  • 2006: Gründung des Spin-Offs Artega und Start der Entwicklung sowie Produktion von Sportwagen
  • 2010: Auszeichnung mit dem Kunststoff-Oscar durch SPE Central Europe
  • seit 2017: Vorsitzender des Aufsichtsrats der Voltabox AG (60-prozentige Tochtergesellschaft von paragon)
  • seit 2018: Vorsitzender der Geschäftsführung der paragon GmbH

Dr.-Ing. Matthias Schöllmann

Dr.-Ing. Matthias Schöllmann

Verantwortlich für das Automotive-Geschäft

  • Maschinenbaustudium an der Universität Paderborn
  • Studium „Civil Engineering“ an der Western Michigan University, USA
  • Promotion an der Universität Paderborn
  • Verschiedene Positionen beim Automobilzulieferer HELLA in Lippstadt, u.a.
    • Elektronik-Entwicklung
    • Programm-Management Energiemanagement, Sensoren und Aktuatoren
    • zuletzt als Mitglied der Geschäftsführung der HELLA GmbH & Co. KGaA verantwortlicher Geschäftsführer für den Vertrieb Erstausrüstung (OE)
  • seit September 2018: Mitglied der Geschäftsführung der paragon GmbH

Dr.-Ing. Stefan Schwehr

Dr.-Ing. Stefan Schwehr

Dr.-Ing. Schwehr, Mitglied der Geschäftsführung der paragon GmbH

Verantwortlich für den Auf- und Ausbau des Digitalgeschäfts des Unternehmens sowie für Kooperationen und Partnerschaften in diesem Bereich

  • Studium der Elektrotechnik/Mikroelektronik in Darmstadt und Lyon
  • Promotion an der TU Darmstadt
  • Berufseinstieg in der Automotive-Sparte der TEMIC GmbH (heute Continental), Nürnberg
  • 1999: Leiter der Mercedes Entwicklung für Mechatronik- und Anzeigesysteme bei Daimler Chrysler, Stuttgart/Sindelfingen
  • 2004: Aufbau einer Vorentwicklungsabteilung für Komponenten der Mensch-Maschine-Schnittstelle in der Daimler-Forschung
  • 2014: Vorstand Technik bei der paragon AG
  • seit 2018: Mitglied der Geschäftsführung der paragon GmbH