Klicken Sie auf die einzelnen Begriffe, um die Erläuterungen zu sehen.
Quelle: Deutsche Börse AG

Quanto

Quanto ist keine eigene Produktklasse, sondern ein Namenszusatz für währungsgesicherte Produkte aller Art. Naturgemäß beziehen sich Quanto-Zertifikate auf Basiswerte wie Aktien, Indizes oder Rohstoffe, deren Kurse nicht in Euro notieren. Ein Quanto-Zertifikat schaltet somit etwaige Währungsschwankungen aus. Relevant bleibt nur noch die absolute Performance des Basiswertes. Diese Währungsabsicherung hat jedoch ihren Preis: Quanto-Zertifikate haben einen in aller Regel höheren Spread, also eine höhere Spanne zwischen An- und Verkaufskurs, als andere Zertifikate.

Quartalsbericht

Quartalsberichte informieren nach den ersten drei, sechs und neun Monaten des Geschäftsjahres eines Unternehmens über die Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Quartal. Die Berichte gelten als Indikatoren für den späteren Jahresabschluss.

Unternehmen im Prime Standard sind verpflichtet, Quartalsberichte zu erstellen, und zwar auf Deutsch und Englisch. § 66 der Börsenordnung regelt die inhaltliche Gestaltung der Berichte.

Quote

Im vollelektronischen Xetra®-Handel besteht ein Quote aus einer limitierten Kauf- und Verkaufsorder, die von einem Designated Sponsor in das Handelssystem eingestellt wird, um die Liquidität in einem Wertpapier zu erhöhen. Im Handel mit Anlage- und Hebelprodukten im Qualitätssegment Smart Trading veröffentlichen die Emittenten fortlaufend verbindliche Quotes für ihre Produkte.

Quote Volumen

Zusätzlich zum Kauf- und Verkaufspreis wird angegeben, bis zu welcher Stückzahl bzw. bis zu welchem Nennwert die Bereitschaft zu einem Geschäftsabschluss besteht.

Quote-Request

Elektronische Aufforderung an einen Designated Sponsor oder Optionsschein-Emittenten, einen Quote in das elektronische Handelssystem Xetra® einzustellen.

Quotierungsvolumen

Zusätzlich zum Quotierungsvolumen gibt der Designated Sponsor oder Optionsschein-Emittent ein minimales Quotierungsvolumen an. Zu diesem sind sie unabhängig von der Marktsituation, d. h. auch in sehr volatilen Marktphasen, in jedem Fall bereit zu handeln. Das minimale oder effektive Quotierungsvolumen ist deutlich geringer als das Volumen, das der Emittent üblicherweise mit seinem Quote einstellt. Quotes mit einem Volumen, das niedriger als das minimale Quotierungsvolumen ist, werden von Xetra®  abgelehnt.